Unterwegs auf unseren Premiumwegen - Dahner Felsenland - Foto: Kurt Groß

Premiumwege - Felsenland-Touren

Insgesamt zwölf Premiumwanderwege die "Felsenland-Touren" sowie drei neue Premium Spazierwanderwege die "Felsenland-Pfädchen", welche in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Mitteleuropas, dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen, liegen.

Premium Wanderregion Dahner Felsenland - Deutsches WanderinstitutDas Dahner Felsenland wurde am 12. Januar 2019 als „Premium Wanderregion“ vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde zum 1. Mal in der Pfalz vergeben und somit spielt das Dahner Felsenland in der Champions-League der Premiumwegebetreiber mit.

Auf schmalen und verwunschenen Pfaden erleben Sie dank bester Ausschilderung einmalige Wandermomente. Bunte Wälder wechseln ab mit offenen Tälern, klaren Bächen und malerischen Dörfern. Die monumentalen Sandstein-Türme und -Felsen werden Ihnen spätestens mit der Aussicht, die Sie auf Ihnen genießen, den Atem rauben. Malerische Burgen und sagenumwobene Burgruinen warten darauf entdeckt zu werden.


  • Jüngsbergkanzel - Foto: Klaus Burkhart

    Traumhafte Ausblicke, abwechslungsreiche Landschaften und attraktive Aussichtspunkte zeichnen den  Premiumwanderweg „Bären-Steig“ bei Bruchweiler-Bärenbach aus. 

  • Hohle Felsen zwischen Dahn und Fischbach - Foto: Kurt Groß

    Wasser ist das Leitmotiv auf dem Brunnen- und Quellenweg. Über den Biosphärenweg führt die Rundwanderung zu Beginn ins Spießwoogtal zum Klosterweiher. 

  • Blick vom Löffelsberg auf Busenberg - Foto: Klaus Klonig

    Exponierte Aussichtsplätze machen den Busenberger Holzschuhpfad zu einem besonderen Erlebnis. Bereits nach dem ersten Aufstieg vom Hexenplätzel zum Löffelsberg bekommt  

  • Schillerfelsen - Foto: Kurt Groß

    Bizarre Steingebilde und eine abwechslungsreiche Routenführung  auf schmalen Pfaden machen den Dahner Felsenpfad zu einem Sinnesrausch.                                                 

  • Burgenmassiv Alt- Dahn - Foto: Kurt Groß

    Auf den fast 19 Kilometern des Dahner Rundwanderwegs offenbart sich die Vielfalt des Felsenlands. Über das Felsmassiv Hochstein führt der Weg zur größten Burgenanlage der Pfalz, 

  • Burgruine Fleckenstein/Elsass - Foto: Kurt Groß

    Ein Rendezvous zwischen Elsaß und Pfalz, im Dahner Felsenland und dem Vallée de la Sauer, ist der neue 32 Kilometer lange Premium-Wanderweg. Auf steilen Felsen und Bergen oder

  • Burgruine Wegelnburg - Foto: Kurt Groß

    Der rund 90 Kilometer lange Felsenland-Sagenweg, kann man als mehrtägige Streckenwanderung genießen. Legenden und Geschichten lassen unterwegs die Vergangenheit lebendig werden.

  • Entlang der deutsch-französischen Grenze - Foto:  Dominik Ketz, www.dominikketz.de

    Der ca. 7 km lange deutsch-französische Premiumweg ist eine erlebnisreiche Wandertour über die Grenze zwischen Deutschland und Frankreich. Am „Grenzgängerweg“, 

  • Blick vom Hahnfelsen auf Erfweiler - Foto: Jacques Noll

    Am Belmontplatz in Erfweiler beginnt der Premiumweg Hahnfels-Tour. Nach dem Aufstieg zum Hahnberg mit dem Hahnfelsen offenbart sich ein traumhafter Blick über den Wasgau. 

  • Blick vom Eisenbahnerfelsen auf den Retschelfelsen - Foto: Jacques Noll

    Auf naturbelassenen Pfaden führt der Premiumweg Napoleon-Steig Wanderer durch eine beeindruckende Felsenlandschaft mit tollen Ausblicken. Erste Station ist das 500 Meter 

  • Rumbertürme - Foto: Jacques Noll

    Start und Ziel des Rumberg-Steigs ist der Dorfplatz von Ludwigswinkel. Die orangefarbene Markierung führt durch das ehemalige Militärgelände Area1, in einem steilen Anstieg hoch 

  • Am Pfälzerwoog zwischen Ludwigswinkel und Fischbach - Foto: Harald Kröher

    Am Biosphärenhaus in Fischbach beginnt die wunderschöne Wasgau Seen Tour. Inmitten eines malerischen Naturschutzgebiets liegt das erste Etappenziel, der Pfälzerwoog.

  • Burg Berwartsein bei Erlenbach - Foto: Kurt Groß

    Spektakuläre Felsen, tief eingeschnittene Täler und vor allem Wald, so weit das Auge reicht! Das erwartet Sie auf dem 144,3 Kilometer langen Pfälzer Waldpfad. 


 
In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
OK