Blick von der Burgruine Drachenfels- Dahner Felsenland - Foto: Harald Kröher
Blick ins Dahner Felsenland
Burgruine Wegelnburg - Foto: Kurt Groß

Burgruine Wegelnburg

Burgruine nahe Nothweiler und Schönau.

Die Wegelnburg liegt in 572 Meter Höhe, langgestreckt auf einem Berggrat. Sie ist die höchstgelegene Burgenanlage der Pfalz mit einem Panorama-Ausblick über das Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen.

Die Reichsfeste wurde im 12./13. Jahrhundert erbaut.  Sehenswerte Reste von Toren, Gebäuden, großen Felskammern und Ringmauern.

Achtung - Renovierungsarbeiten an der Wegelnburg: Im 1. Bauabschnitt ist die Wegelnburg  zwischen Nothweiler und Schönau noch größtenteils begehbar. Lediglich der "hintere" Teil im Nordosten (damit allerdings auch die "Aussichtsplattform") ist betroffen und ab der Holztreppe für Besucher gesperrt. 
Dies teilte uns die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz mit, die die notwendigen Restaurierungsarbeiten an der Wegelnburg betreut.

Burgruine Wegelnburg - Foto: Kurt Groß  Burgruine Wegelnburg - Foto: Kurt Groß  Luftaufnahme mit Blick auf die Wegelnburg und die Ortsgemeinde Wingen/Elsass im Hintergurd - Foto: Kurt Groß

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK