Blick auf die Kurstadt  Dahn und das Dahner Felsenland - Foto Kurt Groß
Blick ins Dahner Felsenland

News

  • Blick aufs Dahner Felsenland_Foto Pfalz Touristik

    Der sogenannte "Lockdown Light" hat am 2. November 2020 begonnen und bringt für den Tourismus weitgehende Einschränkungen mit sich.

  • Burgenmassiv Alt-Dahn - Foto: Kurt Groß

    Das neue Image-Magazin gedruckt und online - Das Dahner Felsenland hat sich als Premium-Wanderregion fest etabliert. Um seiner Vorreiterrolle und seiner Position in einer veränderten Nachfragesituation gerecht zu werden,

  • Foto: Kurt Groß

    Abhol- und Lieferservice der Gastronomie - Bei dem neu verordneten Lockdown im November müssen leider alle Gastronomiebetriebe geschlossen bleiben. Allerdings ist die Lieferung und Abholung.... 

  • Luftaufnahme der Burgruine Wgelnburg - Foto: Kurt Groß

    Die Burguine Wegelnburg ist bis voraussichtich Mitte Sommer 2021 und die Burgruine Drachenfels bis Ende April 2021 gesperrt. 

  • Blick ins Dahner Felsenland - Foto: Kurt Groß

    zusammen mit der Daniel Theysohn Stiftung als Kooperationspartner. Leben und Vielfalt im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen unter dem Motto „Arche Noah Biosphärenreservat“ 

  • Retschelfelschen bei Bruchweiler-Bärenbach - Foto: Jacques Noll

    Ab dem 1. Februar 2021 sind mehr als 30 Felsen/Steinbrüche in der Region für Kletterer, Wanderer und Mountainbiker gesperrt. Davon befinden sich mehr als 20  im Kreis Südwestpfalz.

  • Hohle Felsen bei Dahn - Foto Jacques Noll

    Ein Teilstück der "Hohle Felsen-Tour " ist bis voraussichtlich Ende April 2021 im Bereich Hohle Felsen/Mückenplätzel  wegen Holzeinschlag gesperrt. 

  • Schillerfelsen am Dahner Felsenpfad - Foto: Kurt Groß

    Auf Grund der Umleitungsstrecke für den Ausbau der Schillerstraße in Dahn ist im Bereich des Rothsteig Brunnens und der Reitanlage in Dahn mit vereinzeltem Pkw-Verkehr

  • Burgengruppe Alt-Dahn - Grafendahn - Tanstein_ Foto Kurt Groß

    Handliche Gemäuer - Dahner Felsenland mit neuem Burgen-Guide. Für Erlebniswanderer und historisch Interessierte wird die 13 zur Glückszahl: Genau so viele Burgen und Burgruinen.......


 


 

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
OK