Blick vom Eichelberg auf Busenberg - Foto: Klaus Klonig

Eichelberg-Tour 3,1 km

Zu Fuß umrunden wir auf einer kurzen und leichten Wanderung ohne anstrengende Anstiege den kreuzgekrönten Eichelberg. Unter mächtigen Felswänden entlang zu zwei Aussichtspunkten über dem Dorf Busenberg.

Markierungszeichen Eichelberg-TourAls Ausgangspunkt nutzen wir den beliebten Parkplatz Hexenplätzel der über die Waldstraße am Sportplatz vorbei zu erreichen ist. Der Einstieg in den schmalen Felsenpfad liegt nicht weit rechts neben dem Wasserhochbehälter, wo ein paar Treppenstufen zum Einstieg auf Sie warten. 

Quer am Hang des Eichelbergs entlang führt der ebene und kurzweilige Pfad zum ersten Aussichtspunkt (mit Rastplatz) über dem Ort. Bevor wir den Weiterweg um einen kleinen Fels herum in nördliche Richtung einschlagen, sollte man den Aussichtspunkt „Eichelbergplatte“ mit Bank noch mitnehmen ( 5 min.), es lohnt sich auf jeden Fall. Der Fernblick weitet sich dort noch mehr in östliche Richtung und bietet ein umfassenderes Panorama.

Auf demselben Weg wieder kurz zurück. Ab jetzt gehts kurz eben dann meist bergab, um eine überhängende Felsgruppe herum, immer weiter talwärts. Am tiefsten Punkt angelangt, einer Wegkreuzung (Wegweiser) im Eicheltal, zweigt man leicht rechts ab. Über einen breiteren Forstweg wandern wir zunächst leicht ansteigend, dann wieder eben und abwärts um den Haukenberg herum, zurück zum Startpunkt. 

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
OK