Burg Berwartstein - Foto: Kurt Groß

Burg-Tour

Wandern mit Kindern - Rundwanderung, ca. 8,2 km  Start/Ziel: Erlenbach, Parkplatz in der Hauptstraße


Grafik Burgen-TourStreckenbeschreibung: Vom Parkplatz rechts ab durch die Hauptstraße, vorbei an der Kirche, bis zum Ortsende (Richtung Niederschlettenbach). Folgen Sie nun der Wegmarkierung „Felsenland Sagenweg“ ein kurzes Stück auf dem Rad- und Wanderweg und dann links ab auf Wirtschaftsweg bergauf zur Straße zwischen Burg Berwartstein und Campingplatz.

Abkürzungsmöglichkeit 1: Links ab mit Markierung „Felsenland Sagenweg“ zur Burg Berwartstein und weiter bergab
zum Parkplatz in Erlenbach. Wanderstrecke: ca. 2,6 km) Hier rechts ab mit der Markierung „Hans-Trapp-Tour“ zum Wehrturm „Kleinfrankreich“ und weiter, vorbei am Campingplatz, zum „Seehofweiher“.

Abkürzungsmöglichkeit 2: Links ab mit Markierung „Pfälzer Waldpfad“, vorbei am Kiosk am Seehofweiher, zur Burg Berwartstein und weiter mit gleicher Markierung bergab zum Parkplatz in Erlenbach. Wanderstrecke: ca. 6,2 km) Nun rechts ab mit Wegmarkierung „Hans-Trapp-Tour“ auf Wirtschaftsweg zur anderen Seite des Seehofweihers, vorbei am Weiher, bis einem Fischweiher auf der linken Wegseite.

Vor dem Fischweiher biegen Sie links ab und wechseln Sie auf dem Damm, entlang des Weihers, zur anderen Talseite. Hier links ab und auf Wirtschaftsweg (Markierung „Kapellen-Pilgerweg“) weiter zum Kiosk am Seehofweiher (Badesee). Folgen Sie nun rechts ab der Markierung „Pfälzer Waldpfad“ hinauf zur Burg Berwartstein (Besichtigung unbedingt empfehlenswert) und weiter bergab zum ParkAm Badesee "Seehof" bei Erlenach - Foto: Manfred Kuntzplatz in Erlenbach, dem Ausgangspunkt der Tour.

Sagen an der Strecke:
„Das kleine schwarze Männlein“, „Die mutige Burgfrau“. Die Beschreibung der Sagen finden Sie in der Broschüre „Sagen, Mythen und Legenden am Felsenland-Sagenweg“. Sie ist in der Tourist-Information Dahner Felsenland erhältlich.

Besonderheiten/Sehenswertes an der Strecke:
Wehrturm Kleinfrankreich, Burg Berwartstein (Burgführungen) und Bademöglichkeit am Seehofweiher

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK