Burg Fleckenstein/F - Foto: Kurt Groß

Vier Burgen-Tour

Die ca. 9,5 km lange "Vier Burgen-Tour" verläuft auf deutscher und französischer Seite über insgesamt vier Burgen, die Wegelnburg/D, die Hohenbourg/F, den Löwenstein/F und den Fleckenstein/F. 

Markierungszeichen der Vier Burgen-TourDie Vier Burgen-Tour startet am Wanderparkplatz Ende der Lembacher Straße in Nothweiler und führt über diese Straße in die Ortsmitte des idyllischen Fachwerkdörfchens Nothweiler. 

Hier geht es links hoch auf dem Felsenland Sagenweg in Richtung der Burgruine Wegelnburg/D, die höchstgelegene Burgruine der Pfalz (572 hm). Weiter verläuft die Burgenroute vorbei am "Kaiser-Wilhelm-Stein" leicht bergauf zur Burgruine Hohenbourg/F dann weiter zur Burgruine Löwenstein/F und dem mächtigen Fleckenstein/F mit Einkehrmöglichkeit. 

Achtung: Da sich im 2. Bauabschnitt die Wegelnburg zwischen Nothweiler und Schönau komplett in eine Baustelle verwandelt, wird der Zugang bis voraussichtlich Mitte Sommer 2021 leider für den Besucherverkehr komplett gesperrt.

Mit der Markierung "rot/weiß/rot" führt der Weg zur Ferme Gimbelhof welche zu einer Rast einlädt. Für die Kinder befindet sich der abenteuerliche Burgenspielplatz in unmittelbarer Nähe. 

Mit dem "blauen Punkt" führt die Route bis zur Schutzhütte Col du Litschhof. Hier links abbiegen und mit der Markierung des Grenzgängerwegs geht die Burgentour vorbei am Forsthaus Litschhof und zurück zum Parkplatz des Ausgangspunktes.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
OK