Burgruine Wegelnburg - Foto: Kurt Groß

Felsenland Sagenweg 86,4 km

Der rund 90 Kilometer lange Felsenland-Sagenweg, kann man als mehrtägige Streckenwanderung genießen. Legenden und Geschichten lassen unterwegs die Vergangenheit lebendig werden.

Flyer zum downloaden hier klicken Viele spektakuläre Felsmassive liegen am Weg, ein knappes Dutzend Burgen und viele andere Attraktionen. Wer Dahn als Ausgangspunkt für seine Wanderung wählt, hat das Symbol für die wohl berühmteste Sage der Region gleich vor Augen: den Jungfernsprung.

Nicht minder sagenhaft und unverzichtbar ist auf einer solchen Wanderung die Elwetritsche. Der Pfälzer Fabel-Vogel begegnet dem Wanderer zum Greifen nah.

Sagenhaftes rankt sich auch um die Burgen Drachenfels, Berwartstein und Fleckenstein. Wer sich mit offenen Sinnen, Neugier und ein bisschen Fantasie auf den Weg macht, wird sicher Sagenhaftes erleben...

Achtung: Da sich im 2. Bauabschnitt die Wegelnburg zwischen Nothweiler und Schönau komplett in eine Baustelle verwandelt, wird der Zugang bis voraussichtlich Ende 2020 leider für den Besucherverkehr gesperrt sein! Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist während den Sanierungsarbeiten leider keine Besichtigung der Burgenanlage möglich. 

Souvenirjäger aufgepasst!
Die Markierungszeichen unserer Premium Wander- und Spazierwanderwege sind für 1,00 €uro bei uns in der Tourist-Information Dahner Felsenland erhältlich.

Achtung: ab 28. September bis Ende Oktober 2020 ist die Burgruine Drachenfels auf Grund von Renovierungsarbeiten komplett gesperrt. Der Felsenland Sagenweg wird in diesem Bereich umgeleitet. 

Wegbeschreibung und Tipps>>>

Entfernungen zwischen den Gemeinden >>>

                   Dahner Felsenland Partner der Premiumwanderwelten

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
OK