Wolfsfeslen - Foto Jacques Noll

Wolfs-Tour 7,3 km

Vom Wanderparkplatz vorbei am Fischweiher im Moosbachtal zur Privatstraße. Hier rechts ab und gleich wieder links ab zur „Wolfsdell“. Auf einem Pfad geht es nun hinauf zu den geheimnisvollen „Wolfsfelsen“. 

Markierungszeichen Wolfs-Tour

Hoch über dem Moosbachtal führt der Pfad entlang der „Wolfswand“ und vorbei an vielen Felsen und Felshöhlen oberhalb des Pfades, hinauf zum „Mehrsberg“. Auf einem Wirtschaftsweg geht es zur Nordseite des Berges und dann auf einem Pfad hinunter zur Privatstraße am „Neudahner Weiher“. Hier nach links, vorbei am Campingplatz und gleich darauf auf dem Wanderpfad den Hang hinauf zum „Seeblick“ und weiter zum Waldwirtschaftsweg.

Nun führt Sie die Tour links ab, vorbei an zauberhaften Waldstücken, hinauf zum „Wolfsdeller Hals“. Vorbei an den „Wolfshöhlen“ geht es nun hinunter ins Tal und weiter zur „Dahner Hütte“ (PWV-Hütte, bewirtschaftet, Öffnungszeiten beachten!). Durchs Tal, vorbei am „Elwetritschefelsen“, geht es nun zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Einstiegsmöglichkeit in die Wolfs-Tour ab Bahnhaltepunkt Moosbach.




In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung
OK