Burg Berwartstein bei Erlenbach - Foto Kurt Groß

Hans-Trapp-Tour 12, 2 km

Der ausgesprochen schöne, etwa 15 Kilometer lange Rundweg verbindet aller Erlenbacher Ortsteile und führt durch die herrliche Mittelgebirgslandschaft des Pfälzerwaldes mit seiner ganzen Vielfalt.

Er beginnt in Erlenbach am Parkplatz an der Bushaltestelle , führt bergan zu einer Sitzbank mit herrlichem Blick auf Burg Berwartstein und dann zum höchsten Punkt der Rundwandertour, dem 400 Meter hohen Schmiedelfelsen mit seiner spektakulären Aussicht. Vorn hier geht es vorbei an den höchsten Douglasien Süddeutschlands bergab in Richtung Lauterschwan, wo die Pilger-Kapelle in der Kirchstraße zu einem Besuch einlädt. Von hier führt der Weg wieder bergan zum „Todtenkopf“ und dann entlang des Raubritter-Radwegs zum Naturbadesee „Seehof“.

Weiter geht es links um den Campingplatz herum vorbei am FCE-Sportheim und dann steil bergan zum Wehrturm Kleinfrankreich, wo sich erneut eine herrliche Sicht auf Burg Berwartstein und die Umgebung bietet. Nach kurzem Abstieg führt der Weg hoch zur Burg. Die mittelalterliche Behausung von Hans Trapp, dem Namensgeber der Wandertour, lädt täglich zur Besichtigung der Burganlage sowie zur Einkehr im historischen Rittersaal ein. Das letzte Stück des Weges führt wieder hinunter zum Startpunkt in Erlenbach.

Interaktive Wanderkarte klicken Sie hier


In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK