Blick von der Burgruine Drachenfels - Foto: Harald Kröher
Blick ins Dahner Felsenland
Ligne Maginot Lembach

Ligne Maginot

Four à Chaux bei Lembach /Elsass. Seit mehr als 80 Jahren prägen die Bunker der Maginot Linie die  

Ligne Maginot Lembach Landschaft des nördlichen Elsass.  Das Werk "Four à Chaux" wurde zwischen 1930 und 1935 erbaut und war dazu bestimmt, die deutsch-französische Grenze abzusichern.

Südlich des Ortes Lembach wurde die gesamte Festungsanlage in einen Berg hineingebaut. Sie liegt zwischen 25 und 30 Meter unter der Oberfläche und die Besatzung bestand aus annähernd 580 Mann.

Die Anlage von mittlerer Wichtigkeit, die sich über eine Fläche von 26 ha erstreckt, besteht aus einer etwa 5 km langen untererdischen Ganganlage und seine schiefe Ebene mit dem Schrägaufzug ist einzigartig in Nordelsass.

Seit 1983 ist das Werk für Besucher geöffnet, es bietet die Möglichkeit in das einzigartige Universum einer unterirdischen Kaserne einzutauchen, und die geführte Besichtigung bietet spannende Einblicke in das Funktionieren dieses Verteidigungssystems.

Tel. +33(0)388 944316   www.lignemaginot.fr