Wolfgang Spitz und Wolfgang Sobiraj

Wilhelm Busch - damals und heute

heitere besinnliche Worte über uns Menschen-Wolfgang Spitz und musikalischen Streiflichtern aus heutiger und damaliger Zeit-Wolfgang Sobiraj am Freitag, 17.Januar, 19.30 Uhr, Bürgersaal im Rathaus der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 

im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Dahn. Busch hat seine Spuren hinterlassen. Das zeigt seine Bekanntheit, vor allPlakat - „Wilhelm Busch - damals und heute“em durch die lustigen Streiche der beiden Knaben Max und Moritz. Man sieht Busch gerne als lustigen Unterhalter, wenn nicht gar als Witzbold. Doch Busch war ein Mensch, der tief in die menschliche Seele geschaut hat – auch in die eigene – und ein umfassendes, tiefgreifendes Werk gestaltet hat, in das Carambole (Wolfgang Spitz und Wolfgang Sobiraj) mit ihrem Programm einen Einblick geben wollen.

„Also lautet der Beschluss, dass der Mensch es hören muss!“
1.    Sein Leben im Überblick
2.    Selbsterkenntnisse
3.    Fabelhaftes
4.    Glauben und Wissen
5.    Allzu Menschliches
6.    Liebesgedanken
7.    Ein Märchen
8.    Bonmots
9.    Zu guter Letzt

Wolfgang Spitz: Als Lehrer leitete er die Schultheater-AG. Nach seiner Pensionierung hat er mit ehemaligen Schülern einige Theater-Aufführungen inszeniert, wobei er auch als Schauspieler fungierte. Danach war er in verschiedenen Schauspielgruppen tätig. Mit einer Musikerin zusammen gestaltete er mehrere lyrisch-musikalische Abende. Sein Lebensmotto: „Es ist wichtiger, Fragen stellen zu können als auf alles eine Antwort zu wissen.“ J. Thurber - SchriftstellerCarambole

 

Wolfgang Sobiraj: Aufgewachsen in Offenbach an der Queich, Lehramtsstudium in Landau und danach als Lehrer bis zu seiner Pensionierung tätig. Spielt seit seiner Jugend Keyboard und Piano in verschiedenen Bands, u.a. Auftritte in seiner Heimat, aber auch in Wiesbaden, Frankfurt und Borkum. Eines seiner Hobbys ist das Spiel mit dem elektronischen Keyboard, das für viele Musik-Genres eingesetzt werden kann. Dem Zauber der Musik zu erlegen, teilt er die Begeisterung großer Musiker: „Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freunde.“ Yehudi Menuhin – Geigenvirtuose                                                  
Eintrittskarten zu 7 € im Vorverkauf (10 € an der Abendkasse) erhalten Sie bei: Tourist-Information Dahner Felsenland, Schulstraße 29, 66994 Dahn, Telefon 06391 9196-222, www.dahner-felsenland.net; www.reservix.de; Reisebüro Aktiv Alfons Kissel in Dahn und Hauenstein; RHEINPFALZ Ticket-Service  (Hotline: 0631 37 01 66 18).

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK