Der Name der Rose

Der Name der Rose - Sonntag, 5. August, 19.00 Uhr

krimi.live.hör.spiel „Der Name der Rose“ von Umberto Eco auf Burg Alt-Dahn am 05.08.2018 um 19.00 Uhr. Weltbestseller trifft auf traumhafte Kulisse

Am 05.08.2018 um 19:00 Uhr spielt das Regionentheater aus dem schwarzen Wald im Rahmen der Dahner Sommerspiele sein gefeiertes krimi.live.hör.spiel DER NAME DER ROSE von Umberto Eco in einer zur Historie des Weltromans passenden Spielstätte: der über die Region hinaus bekannten Burg Alt-Dahn.

Plakat "Im Namen der Rose"Der 1980 erschienene und erfolgreich verfilmte Roman „Der Name der Rose“ ist das erste Werk von Umberto Eco, mit dem ihm ein Welterfolg gelang. Das mehrschichtige philosophische Epochenporträt sowie historischer Kriminal- roman spielt anno 1327 in einer italienischen Benediktinerabtei.

Die zweistündige Inszenierung skizziert ein lebendiges Bild des späten Mittelalters mit seinen politischen, sozialen und religiösen Konflikten. Dieses Ambiente soll durch den besonderen Spielort unterstützt werden und macht so den Theaterabend zu einem ganz besonderen Erlebnis.

„Der Name der Rose“ - Inhalt

Anno Domini 1327 schickt der Kaiser den gelehrten Franziskaner William von Baskerville aus England mit einer delikaten Mission in eine Benediktinerabtei nach Italien. Er soll ein hochpolitisches Treffen zwischen der Ketzerei verdächtigten Minoriten und Abgesandten des Papstes organisieren. Doch bald erweist sich sein Aufenthalt in der Abtei als apokalyptische Schreckenszeit. In den sieben Tagen und Nächten werden William und sein Adlatus Adson Zeuge einer seltsamen Mordserie. Der scharfsinnige Exinquisitor William wird vom Untersuchungsfieber gepackt und blickt in den Abgrund von Glaubensfehden, verbotenen Leidenschaften und kriminellen Taten. Indizien führen den Semiotiker in die Schreibstube der Mönche und von da durch das geheimnisvolle Labyrinth der Bibliothek zu einem höchstgefährlichen Buch... 

Bei ungünstiger Witterung findet die Veranstaltung in der Stadthalle im Haus des Gastes statt.

Ein Shuttle Bus steht auf dem Parkplatz direkt unterhalb der Burg ab 18 Uhr bereit und befördert die Besucher, denen der letzte Anstieg zu anstrengend ist, zur Burg Alt-Dahn. Eine Bandansage teilt ab 15 Uhr die endgültige Spielstätte bei „Wetterkapriolen“ mit, Telefonnummer: 06391 9196 288.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK