Rumbach bei der Preisverleihung mit Ministerin Julia Klöckner in Berlin_Foto Anette Lang

Rumbach holt Gold

Die „Rumbacher“ holen sich in Berlin ihre Goldmedaille ab - die Ortsgemeinde Rumbach war am Freitag, dem 24. Januar 2020, zu Gast in Berlin und wurde bei der Siegerehrung von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit der begehrten Goldmedaille ausgezeichnet. 


Das Golddorf Rumbach feiert in Berlin seinen Erfolg_Foto Anette LangDie Ortsgemeinde hatte sich im 3-jährigen Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im letzten Jahr im Bundesentscheid bis an die Spitze vorgearbeitet und wurde für ihr außergewöhnliches Dorfengagement verdient mit der Goldmedaille geehrt.
Eine Delegation von fast 70 Personen aus der Gemeinde Rumbach, bestehend aus Jung und Alt fuhr am Wochenende mit dem Zug zur Preisverleihung in die Bundeshauptstadt Berlin. Die Delegation wurde von der Landrätin, Frau Dr. Susanne Ganster, dem Verbandsbürgermeister Michael Zwick und dem Landtagsabgeordneten Christof Reichert begleitet. Alle drei Politiker bezeugten damit ihre Wertschätzung und Verbundenheit mit den „Rumbachern“.

Bei der Preisverleihung wurde sehr deutlich, warum Rumbach, als eines von 8 Dörfern aus Deutschland mit Gold geehrt wurde – die Zusammengehörigkeit und Einsatzbereitschaft aller Rumbacher, das große ehrenamtliche Engagement und das „Wir Gefühl“ konnte hier bei bester Feierlaune deutlich gezeigt werden.

OEin kleiner Teil der Rumbacher Delegation vor der Preisverleihung in Berlin_Foto Anette Langrtsbürgermeister Ralf Weber war stolz auf seine „Rumbacher“ und würdigte nochmals die großartige Einsatzbereitschaft und die vielen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden seitens der Bürger.

Das gesamte Dahner Felsenland ist stolz auf seine „Goldgemeinde“ und gratuliert allen „Rumbachern“ zu dem hervorragenden Erfolg.


In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK