Falkner am Biosphärenhaus in Fischbach_Foto: Biosphärenhaus

Falkner am Biosphärenhaus

Sie fliegen wieder! - Ab dem 10. Mai öffnet die Falknerei am Biosphärenhaus in Fischbach. Täglich um 14.00 Uhr zeigt Falkner Heiner Steffens seine Vögel im Naturklassenzimmer.....

unterhalb des Baumwipfelpfades. Neben der Flugvorführung vermittelt er eine ganze Menge spannender Aspekte über die Ökologie und den Schutz von Greifvögeln. Letzteren betreibt er aktiv im Rahmen des Seeadlerschutzes in Schleswig-Holstein.
Baumwipfelpfad am Biosphärenhaus in Fischbach_Foto Jacques NollNeben den beliebten Wüstenbussarden wird, sobald er sich eingewöhnt hat, auch ein Buntfalke bei den Vorführungen mit dabei sein. Dieser kleine, nur ca. 100-150 g leichte Gnom ist noch kleiner als unser heimischer Turmfalke und ein echter Hingucker im Reigen der großen Greifvögel.
Tickets für die Vorführung sind im Biosphärenhaus für 2.50 Euro pro Person erhältlich und können auch unabhängig vom Eintritt in das Haus oder auf den Wipfelpfad erworben werden. Für Gruppen, wie z.B. Schulklassen werden nach vorheriger Terminabstimmung eigene Vorführungen angeboten. Und alle die nach einem  ganz besonderes Geschenk für einen Geburtstag oder ein Jubiläum suchen, können im Biosphärenhaus eine Falknerstunde buchen und erhalten dort auch den passenden Gutschein.
Die Falkner-Angebote am Biosphärenhaus gelten bis zum 7. Oktober 2018. Danach zieht Heiner Steffens mit seinen Vögeln wieder in den hohen Norden – bis zur nächsten Saison.