Verbandsgemeinde Dahner Felsenland
Das DAhner Felsenland
Bobenthal

Bobenthal

Bobenthal: (ca. 330 Einwohner)

Fremdenverkehrsgemeinde

Karte

Bobenthal - Im Jahr 1316 erstmals urkundlich erwähnt - liegt mit seinen schmucken Fachwerkhäusern im Herzen Europas und direkt an der Schnittstelle dreier abwechslungsreicher Landschaften: dem Pfälzerwald, Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet, der Deutschen Weinstraße, mit dem mildesten Klima der gesamten Republik und dem
Elsass, mit seiner sprichwörtlichen Lebensfreude.

Unzählige Kilometer lange, gut markierte Wanderwege durch das Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen bieten Erholung und Naturgenuss pur für Wanderer, Mountainbiker und Reiter. Und an der Wieslauter, dem längsten Fluss im Pfälzerwald, der auch Bobenthal durchfließt, lässt sich prima in der weitgehend unberührten Natur einfach nur die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt mit zahlreichen geschützten Arten entdecken.,

Ein Besuch - am besten mit einer Wanderung verbunden - ist auch das Europa-Denkmal im Ortsteil St. Germanshof wert. Dort wird europäische Geschichte hautnah erlebbar.

Karte

Wo einst eine Grenze uns trennte, wehen jetzt die französische, deutsche und europäische Flagge und erinnern mit Informationstafeln an die ersten europäischen Bewegungen in den 50er Jahren. Der Germanshof selbst wurde 1055 vom Abt Samuel als Schutzburg der Abtei Weißenburg erbaut und ist heute ein Gutshof mit Gasthaus und Hotel.

Urlaubern bietet Bobenthal -neben der einzigartigen Natur- 50 Gästebetten in einem Hotel, Privatzimmern und Ferienwohnungen.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Ortsgemeinde: www.bobenthal.de