Verbandsgemeinde Dahner Felsenland
Das DAhner Felsenland
Hochstein

Die Region & Ihre ortsgemeinden

15 Luftkur-, Erholungs- und Fremdenverkehrsorte bilden das Dahner Felsenland, welches sicherlich zu den landschaftlich interessantesten und romantischsten Regionen in Deutschland zählt. 

Bizarre Buntsandsteinfelsen – deren Ursprung 250 Millionen Jahre zurück liegt, tiefe Wälder und verträumte Badeseen laden ein zum Entspannen und Erholen. Und von oben grüßen mächtige Burgen und Burgruinen.  

Die Felsen, die Burgen, der Wald, das Wasser: Die großen Vier im Dahner Felsenland lassen sich auf vielfältige Weise erkunden. 

„Felsenwunderland“ Ein Rausch in Grün und Rot und Gelb: Das sind die Farben des Felsenlandes, wo aus den Baumwipfeln die Sandsteingipfel ragen. Wer eintaucht in dieses Meer von Farben und Formen, kann die einzigartige Landschaft mit allen Sinnen wahrnehmen. Die bizarren Buntsandstein-Massive, die sich über saftig grünen Wäldern erheben, sind Teil des Felsenwunderlandes, das die Fantasie anregt.

47 Felsen-Naturdenkmale und 24 Aussichtsfelsen machen Lust auf Entdeckungstouren. Ebenso die 15 Burgen und Burgruinen hier und im angrenzenden Nordelsass.

„Sagenhaft und legendär“ Um viele der Burgen und Felsen im Dahner Felsenland ranken sich Sagen, Mythen und Legenden. Der „Felsenland Sagenweg“ bietet die einzigartige Möglichkeit in die geheimnisvolle und umwitterte Sagenwelt einzutauchen und die Vergangenheit lebendig werden zu lassen.

Das Dahner Felsenland darf sich zu Recht eine sagenhafte sehenswerte Landschaft nennen.