Dahner Sommerspiele

54. Dahner Sommerspiele 2017

Vom Frühjahr bis weit in den Herbst hinein setzen die „Dahner Sommerspiele” Jahr für Jahr besondere kulturelle Akzente im Felsenland – für Bürger und für Gäste gleichermaßen – und das nun schon seit über 50 Jahren. Was dabei vor allem zählt, ist reichlich Abwechslung und hohes Niveau.

Mit 13 Veranstaltungen von März bis Dezember und vielen weiteren Konzerten im Zusatzprogramm sind die Sommerspiele eine feste Größe in der Region, eine Institution in der Kulturlandschaft der Pfalz und des Landes. Das Repertoire reicht von Konzerten über Show, Schauspiel, Lustspiel, Kabarett, Comedy bis hin zu Jazz und begeistert Kulturliebhaber aller Art.  

DMartin Schneiderie wunderbare Lage inmitten des Dahner Felsenlandes lädt dazu ein, Freilichtaufführungen auf der Burg Alt-Dahn ins Programm zu nehmen. Regensichere und bewährte Foren sind das Otfried-von-Weißenburg-Theater, die Stadthalle im Haus des Gastes, und auch die beliebte Konzertmuschel im Kurpark der Stadt Dahn, deren Lage insbesondere auch für junge Familien und gehbehinderte Menschen geeignet ist. 

Einen Veranstaltungsort haben wir neu in diesem Jahr aufgenommen, der Platz an der St. Michaelskapelle unterhalb des Hochstein-Massivs“. 

Für die Region sind die Dahner Sommerspiele von unschätzbarem Wert, denn die Spiele waren Initialzündung für die Entwicklung eines regen kulturellen Lebens in Vereinen und Organisationen, in Galerien und Kunstvereinigungen.

 Das ausführliche Programm und Tickets der Dahner Sommerspiele:  >>>finden Sie hier